Hausbau-Podcast #036: Wie entsteht ein Fertighaus?

wie-entsteht-eigentlich-ein-fertighaus

Das Fertighaus bietet gegenüber anderen Hausbauweisen, wie zum Beispiel dem Massivhaus, einen großen zeitlichen Vorteil. Schließlich werden sämtliche Haus-Module bereits im Werk vorgefertigt und müssen im Anschluss auf der Baustelle “nur” noch zusammengefügt werden. Wie das Ganze in der Praxis funktioniert, verraten wir euch in der heutigen Episode.

Die Entstehung eines Fertighauses kann grob in fünf Schritte unterteilt werden. Hierzu zählen…

  1. die Vorfertigung der Wände im Werk,
  2. sonstige Vorbereitungen in der Werkshalle,
  3. der Weg des Hauses von der Produktion zur Baustelle,
  4. der eigentliche Hausaufbau
  5. sowie abschließende Arbeiten nach dem Errichten der Wände und des Dachs.

Wird ein Fertighaus gebaut, beginnt der Weg immer in der Produktion bzw. in den Werkshallen des jeweiligen Fertighausanbieters. Um aber mit der Produktion starten zu können, müssen vorab der Kaufvertrag unterzeichnet sowie alle Unterlagen und Pläne von den Behörden genehmigt werden.

Im Anschluss erfolgt die Planung am Computer, mit der die benötigten Maße an den Fertighausanbieter übermittelt werden. Diese wiederum verwenden die CNC-Maschinen, um alle Bauteile millimetergenau zu produzieren.

Neben der Vorfertigung der Wände für das Fertighaus werden in der Produktion bereits alle Steckdosen sowie Schalter vorgebohrt. Zudem werden Bauteile wie Fenster, Türen und auch Rollläden im Werk verbaut. Nur so wird der schnelle Aufbau direkt vor Ort gewährleistet.

Nachdem die Produktion aller Bauteile abgeschlossen wurde und sämtliche Fassadenteile einen Armierungsschutz erhalten haben, wird das Fertighaus in allen Einzelteilen auf den LKW geladen und auf die Baustelle transportiert. Dort angekommen wird der Aufbau von den Montagemitarbeitern durchgeführt. Im ersten Schritt werden die Außenwände aufgestellt, gefolgt von den Innen- und Deckenelementen. Im Anschluss erfolgt der Zusammenbau des Dachstuhls sowie der Deckenelemente.

Sobald das Fertighaus steht, beginnen Elektriker und Heizungsbauer mit der Verlegung aller Leitungen. Auf diese Arbeit folgt der Trockenbau, die Funktionsheizphase sowie am Ende das Verputzen der Wände und das Verlegen der Bodenbeläge. Mit der Endmontage wird der Hausbau dann in aller Regel abgeschlossen.

Genau diese Abläufe erläutern wir euch näher in der 36. Podcast-Folge. Also hört am besten gleich einmal rein:

Hier findet ihr den Podcast außerdem

Shownotes zur 36. Episode

In der folgenden Auflistung findet ihr weitere relevante Informationen rund um die Entstehung eines Fertighauses:

Hier auch noch die in der aktuellen Folge erwähnten Podcast-Episoden zum Nachhören:

Wir freuen uns, wenn ihr auch beim nächsten Mal wieder reinhört.

1 CommentKommentar hinterlassen

Antwort hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *