Hausbau-Podcast #092 – Pudelwohl fühlen im Eigenheim: Tipps für mehr Behaglichkeit

wohler-fuehlen-im-eigenheim

In der 92. Episode unseres Hausbau-Podcasts nehmen wir die Behaglichkeit etwas genauer unter die Lupe, schließlich sollt ihr euch in euren eigenen vier Wänden wohl fühlen. Daher verraten wir euch nicht nur, wie die thermische Behaglichkeit gemessen wird, sondern wir haben auch zahlreiche Tipps für euch parat, wie ihr euer Wohnklima verbessert.

Im Allgemeinen versteht man unter dem Begriff Behaglichkeit ein Wohlbefinden des körperlichen und geistigen Zustands. Umgangssprachlich zusammengefasst passt pudelwohl ebenfalls sehr treffend. Ein Zustand, den ihr als Eigenheimbesitzer oder angehende Bauherren unbedingt in euren eigenen vier Wänden anstreben und auch erreichen solltet.

Im Durchschnitt halten wir uns mehr als 20 Stunden in geschlossenen Räumen auf. Klar, dass sich die unterschiedlichen Räumlichkeiten, ganz egal, ob zu Hause oder an der Arbeit, positiv auf euer Gemüt auswirken sollten. Dies wiederum hat auch zur Folge, wie leistungsfähig ihr seid. Aber wie wird die Behaglichkeit eigentlich gemessen?

Der Fachbegriff thermische Behaglichkeit beschreibt das Wohlbefinden im eigenen Zuhause aufgrund mehrerer Einflussfaktoren, die als Raumwärme wahrgenommen werden. Hierzu zählen:

    • die Geschwindigkeit von Luftbewegungen, also der Luftzug
    • der prozentuale Anteil von Feuchtigkeit in der Luft
    • die Temperatur der Zimmerwände

Um die Raumwärme zu verbessern, gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten. Ihr könnt zum Beispiel die Temperatur und Luftfeuchtigkeit austarieren, den Einfall von Tageslicht optimal planen und Heizkörper gezielt anordnen, um es überall schön warm zu haben und keine Energie zu verschwenden. Auch der Schallschutz und die richtige Farbtemperatur spielen hier eine wichtige Rolle.

In der Episode „Pudelwohl fühlen im Eigenheim: Tipps für mehr Behaglichkeit“ gehen wir auf all diese Punkte etwas genauer ein. Zudem geben wir euch weitere Anregungen, wie ihr für ein noch besseres Wohlbefinden in eurem zu Hause sorgt. Hört am besten direkt einmal rein!

Hier findet ihr die 92. Episode

Ihr habt die Wahl? Hört euch die aktuelle Episode mit den Tipps für mehr Behaglichkeit entweder über den oben eingebundenen Podcast-Player an oder greift auf eine der folgenden Plattformen zu, bei denen der BauMentor-Podcast vertreten ist:

Verwendet ihr einen anderen Podcast-Player, auf dem ihr den BauMentor nicht findet? Dann sagt uns gerne Bescheid, damit wir unseren Podcast auch dort hinterlegen.

Relevante Infos zur aktuellen Episode

Einige der Themen haben wir in der 92. Episode nur kurz angerissen. Daher haben wir eine Liste mit weiteren Informationen erstellt, wo ihr noch tiefer in den Hausbau beziehungsweise in die Planung einsteigen könnt:

Gefällt euch unser Podcast? Dann gebt gerne eine Bewertung dafür ab oder teilt eure Lieblingsepisoden mit euren Bekannten. Gibt es ein Thema, das euch brennend interessiert, zu dem es aber noch keine Inhalte gibt? Dann meldet euch gerne bei uns.

Bildquelle: © kalim | stock.adobe.com

Antwort hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *