Hausbau-Podcast #007: Intelligentes Wohnen mit dem Smarthome

smarthome-trends-2018

Etwas technischer geht es in der siebten Episode unteres Hausbau-Podcasts zur Sache, denn wir beschäftigen uns diesmal mit dem Smarthome. Wir geben euch unter anderem einen Einblick, was es mit dem „intelligenten Wohnen“ tatsächlich auf sich hat und wie es funktioniert.

Habt ihr euch schon länger mit den unterschiedlichen Fertighäusern beschäftigt? Falls ja, dann sollte euch der Begriff „Smarthome“ nicht ganz fremd sein. Aus dem Englischen übersetzt bedeutet er „intelligentes Wohnen“ und macht deutlich, welche Absicht die Nutzung eines Smarthomes erfolgt.

Kurzum dient ein Smarthome dazu, eine clevere Vernetzung der Haustechnik und der Haushaltsgeräte herzustellen, die durch bestimmte Regeln definiert ist. Das Ziel ist es, das Leben für euch als Hauseigentümer beziehungsweise Bewohner noch einfacher und komfortabler zu gestalten.

Wie das Ganze in der Praxis funktioniert und welche Vor- und Nachteile das Smarthome hat, verraten wir euch ausführlich in der folgenden Episode unseres Hausbau-Podcasts. Viel Spaß beim Anhören!

Hier findet ihr den Podcast außerdem

Zusammenfassung: Intelligentes Wohnen mit dem Smarthome

Vorteile eines Smarthomes:

  • verbesserte Wohn- und Lebensqualität
  • effiziente Energienutzung
  • geringere Kosten durch effiziente Nutzung der Endgeräte
  • lernfähige Steuerung
  • mehr Sicherheit durch Einbruchschutz
  • fortwährende Weiterentwicklung der Technologie

Nachteile eines Smarthomes:

  • potenzieller Daten-Diebstahl
  • hohe Anschaffungskosten
  • nicht alle Geräte sind kompatibel

Shownotes zur 7. Episode

Wie hat euch unser Smarthome-Special gefallen? Über positives und natürlich auch konstruktives Feedback sind wir immer dankbar. Wenn euch unser Podcast gefällt, dann empfehlt uns gerne weiter.

Antwort hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *