Bauantrag stellen: Kein einfaches Unterfangen

Die ersten Schritte Ihres Bauvorhabens sind eingeleitet und es fehlt nur noch die Baugenehmigung, um endlich loszulegen? Dann wird es höchste Zeit, den Bauantrag zu stellen. Was dieser beinhaltet, wo er einzureichen ist und warum Sie den formellen Teil lieber abgeben sollten, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Bauantrag stellen: Kein einfaches Unterfangen weiterlesen

Bauherren aufgepasst: Das ändert sich ab 1. Januar 2018 im Bauvertragsrecht

Neues Jahr, neue Gesetzesänderungen. Ab dem 1. Januar 2018 gibt es einige Änderungen im Bauvertragsrecht, die für Sie als Bauherren nicht irrelevant sind. Wir verraten Ihnen, was es damit auf sich hat, damit Sie für 2018 gerüstet sind. 

Bauherren aufgepasst: Das ändert sich ab 1. Januar 2018 im Bauvertragsrecht weiterlesen

Die Notarkosten beim Hausbau

Jedes Jahr erfüllen sich zahlreiche Deutsche den lang gehegten Traum vom Eigenheim. Dabei ist jedoch nicht nur der Bau des Hauses mit enormen Kosten verbunden, sondern ebenfalls der verpflichtende Besuch beim Notar. Nachfolgend erfahren Sie, wie diese Gebühren zustande kommen und ob Sie zumindest einen Teil der Kosten sparen können.

Die Notarkosten beim Hausbau weiterlesen

Rauchmelder im Fertighaus bieten Schutz und Sicherheit

Warum sind Rauchmelder wichtig? Dieser Frage haben wir uns angenommen, sodass wir Ihnen nicht nur die rechtlichen Grundlagen und die Vorteile erläutern, sondern auch näher auf die Installation sowie die Wartung der Rauchmelder eingehen.

Rauchmelder im Fertighaus bieten Schutz und Sicherheit weiterlesen

Was hat es eigentlich mit dem Flächennutzungsplan auf sich?

Der Flächennutzungsplan ist ein Planungsinstrument für die öffentliche Verwaltung, der zur Raumordnung in Deutschland zählt und daher keine unwesentliche Rolle für den Hausbau spielt. Wir verraten Ihnen unter anderem, was der Plan beinhaltet, welche rechtlichen Hintergründe es gibt und wie er sich vom Bebauungsplan unterscheidet.

Was hat es eigentlich mit dem Flächennutzungsplan auf sich? weiterlesen

Warum sich Bauherren mit dem Bebauungsplan auseinandersetzen sollten

Wer ein Grundstück für sein Fertighaus erwerben möchte, muss im Vorfeld einen Blick in den Bebauungsplan werfen. Welche Bedeutung er für Sie als Bauherrn hat und welche Bestimmungen darin geregelt sind, erfahren Sie im heutigen Blogbeitrag.

Warum sich Bauherren mit dem Bebauungsplan auseinandersetzen sollten weiterlesen

Schlüsselfertig bauen: Was bedeutet das eigentlich?

Was bedeutet eigentlich schlüsselfertig bauen? Eine Bauweise, die regelmäßig für Verwirrung sorgt, da der Begriff „schlüsselfertig“ rechtlich bis heute nicht klar definiert ist. Wir wagen dennoch einen Erklärungsversuch und verraten Ihnen, wie dieser interpretiert wird und auf was Sie vor dem Vertragsabschluss unbedingt achten sollten. Schlüsselfertig bauen: Was bedeutet das eigentlich? weiterlesen

Was ist eigentlich ein Baumangel und wie sollten Sie damit umgehen?

Manchmal läuft nicht alles rund im Leben – dies gilt natürlich auch für den Bau eines Hauses. Immer wieder kommt es zu Rechtsstreitigkeiten auf Grund von Baumängeln. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, was ein Baumangel ist, welches die am häufigsten auftretenden Mängel sind und welche Ansprüche Sie im Falle eines Baumangels haben. Was ist eigentlich ein Baumangel und wie sollten Sie damit umgehen? weiterlesen

Bauabnahme: Wichtige Unterlagen und hilfreiche Tipps

Das Haus steht und der Schlüssel muss nur noch übergeben werden? Vergessen Sie dabei nicht vor lauter Vorfreude und Euphorie die Bauabnahme, bei der Sie einige Punkte beachten sollten. Welche das sind, erfahren Sie im heutigen Blogbeitrag. Bauabnahme: Wichtige Unterlagen und hilfreiche Tipps weiterlesen

Was bringt eine Bauherrenhaftpflichtversicherung?

Wer als Bauherr ein Haus baut, trägt die volle Verantwortung. Er haftet nicht nur für sich, sondern für alles, was im Zusammenhang mit der Baustelle steht, persönlich. Die wichtigste Absicherung beim Neubau ist daher die Bauherrenhaftpflichtversicherung, die wir Ihnen in diesem Blogbeitrag näher vorstellen.

Schäden auf der Baustelle sind keine Seltenheit, egal ob sie Gegenstände oder Personen betreffen. So kann ein Sturm ein Gerüst umstürzen, ein Kind unglücklich über eine Schaufel stolpern oder der Bagger den Garten des künftigen Nachbarn beschädigen. All das sind Schäden für die Sie als Bauherr haften – da hilft auch kein Warnschild „Eltern haften für ihre Kinder“. Was bringt eine Bauherrenhaftpflichtversicherung? weiterlesen