Hausbau-Podcast #086 – Stauraum schaffen für mehr Platz im Eigenheim

stauraum-schaffen-podcst

Der Bau eines Eigenheims verspricht auf den ersten Blick jede Menge Platz. Allerdings kommt das Thema „Stauraum planen“ genau deshalb oftmals zu kurz, denn viele Bauherren vergessen sich im Vorhinein ausreichend Gedanken über sinnvollen Stauraum zu machen. Welche Möglichkeiten es gibt und worauf ihr bei der Planung achten solltet, verraten wir euch in der 86. Podcast-Episode. 

Bei der Planung eures Hauses stellt sich zu Beginn eine ganz besondere Frage: Bodenplatte oder Keller? Baut ihr mit einem Keller könnt ihr diesen vielfältig nutzen, zum Beispiel als Lagerort für eure Skiausrüstung, für Essensvorräte oder auch für die Haustechnik. Beim Hausbau mit Bodenplatte gibt es diesen zusätzlichen Platz jedoch nicht, weshalb ihr entweder minimalistisch lebt, um keinen Stauraum zu benötigen oder ihr euren Grundriss mit zusätzlichen Räumen clever plant.

Eine Speisekammer in Küchennähe bietet sich beispielsweise an, um Küchenutensilien und Vorräte , die ihr zum Backen oder Kochen benötigt, zu lagern. Regalbretter und Haken helfen euch dabei jede Nische auszunutzen und möglichst viel Platz zu sparen. Ähnliches trifft auf ein Ankleidezimmer zu, das in der Regel fünf bis zehn Quadratmeter groß sein sollte. Hier bringt ihr genügend Schränke und Regale unter und habt zudem noch Entfaltungsmöglichkeiten ohne euer Schlafzimmer zustellen zu müssen.

Nutzt ihr euren Keller als Wohnkeller oder anderweitig und verfügt ihr nicht über den notwendigen Platz oder habt ihr mit der besagten Bodenplatte gebaut, dann lohnt es sich, den Grundriss mit einem zusätzlichen Raum zu versehen. Diesen könnt ihr als Stauraum nutzen, um darin unter anderem den Staubsauger, Putzmittel oder Getränkekisten zu verstauen. Vielleicht fällt euch bei der Planung eures Hauses noch kein konkretes Beispiel ein, jedoch kann ein solcher Raum Gold wert sein, um Angesammeltes oder Nützliches zu lagern.

Baut ihr ein Haus mit Bodenplatte benötigt ihr einen Raum, in dem ihr die Haustechnik unterbringt. Am besten so, dass sie weder offensichtlich zu sehen noch zu hören ist. Wie ihr dies am besten macht, worauf ihr bei den zuvor genannten Räumlichkeiten achten solltet und wie ihr im Allgemeinen für mehr Stauraum sorgt, erfahrt ihr in der 86. Podcast-Episode. Also hört am besten direkt einmal rein.

Stauraum schaffen – hier findet ihr die aktuelle Folge

Seid ihr regelmäßiger Zuhörer unseres Hausbau-Podcasts, greift ihr höchstwahrscheinlich auf eine der gängigen Plattformen zurück, auf denen ihr die Episoden streamen oder downloaden könnt. Falls nicht, werft gerne mal einen Blick auf die folgende Liste, wo wir euch einige der gängigen Player aufgelistet haben:

Weitere Infos für mehr Stauraum

Im Podcast haben wir einige Themen nur kurz angerissen. Weitere relevante Informationen rund um die verschiedenen Stauräume und Tipps findet ihr unter den folgenden Links:

In der nächsten Episode beschäftigen wir uns mit den Mitarbeitern eines Fertighausunternehmens. Wenn ihr wissen wollt, wer am Bau eures Traumhauses beteiligt ist, dann schaltet gerne wieder ein. Jeden zweiten Mittwoch erscheint eine neue Podcast-Folge zum Hausbau.

Bildquelle: © Robert Kneschke | stock.adobe.com

Antwort hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *