Versetztes Pultdach

Ein versetztes Pultdach oder auch „Doppelpultdach“ genannt, besteht aus zwei Pultdächern, die in der Höhe versetzt am Haus angebracht werden. Hierdurch entsteht eine gerade Kante. Darüber hinaus ist bei dem versetzten Pultdach kein Dachfenster notwendig, wie es beispielsweise bei einem Satteldach der Fall ist.

Das versetzte Pultdach bietet den Bauherren mehr Spielraum zur Gestaltung des Wohnraums und mehr Wohnfläche, welche individuell genutzt werden kann.