Niedrigenergiehaus

Bei einem Niedrigenergiehaus handelt es sich um ein Haus, welches gewisse energetische Anforderungen erfüllen muss, um als „energiesparend“ eingestuft werden zu können. Allerdings ist der Begriff „Niedrigenergiehaus“ in Deutschland kein geschützter Begriff, sodass es für diese Hausart keine einheitlichen Standards gibt.

Als Niedrigenergiehäuser werden in diesem Zusammenhang jedoch in der Regel Häuser oder sanierte Gebäude bezeichnet, die alle Vorgaben der Energiesparverordnung erfüllen oder es sich um ein sogenanntes KfW-Effizienzhaus handelt.