KategorieFörderung

Erweiterung der KfW-Förderung für Einbruchschutz

Einbruchschutz

Wohneigentümer und Mieter dürfen sich freuen, denn das Bundesbauministerium, das Bundesinnenministerium und die KfW weiten die Zuschüsse für Einbruchschutz aus. Gefördert werden zehn Prozent der Investitionshöhe.

Seit dem 21. März werden auch kleinere Maßnahmen zur Sicherung Ihres Eigenheims gefördert. Lag die Investitionshöhe in der Vergangenheit bei 2.000 Euro, so dürfen Sie nun bereits ab einer Summe von 500 Euro einen Antrag bei der KfW stellen.

Der Förderzuschuss für Wohneigentümer und Mieter beträgt zehn Prozent, weshalb Sie mindestens 50 Euro für Ihre Sicherheitsmaßnahmen erhalten, die Sie nicht zurückzahlen müssen. Der Höchstsatz beträgt 1.500 Euro.

Im Jahr 2016 wurden von der KfW mehr als 40.000 Förderzuschüsse für den Schutz gegen Einbrüche genehmigt. Zusätzliche Informationen zur Erweiterung der Förderung für Einbruchschutz erhalten Sie unter www.kfw.de/einbruchschutz.

Werfen Sie, passend zum Thema Einbruchschutz, gerne auch einen Blick auf unsere Artikel über Sicherheitsfenster und die sichere Haustür.

Bildquelle: Jason Blackeye | unsplash.com

BAFA-Förderung: Energieeffizient bauen und Zuschüsse erhalten

Bafa-Foerderung

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle verfolgt das Ziel einer stärkeren Nutzung erneuerbarer Energien und einer Energieeinsparung. Ihnen als Bauherr kommt das zugute, da Sie durch die Zuschüsse eine Menge Geld beim Hausbau einsparen. Wir geben Ihnen in diesem Beitrag einen Einstieg, was hinter dem BAFA steckt, welche Förderungen es für den Neubau gibt und wie die Antragstellung abläuft.  Weiterlesen

KfW-Förderung: Wie komme ich an mein Geld für den Hausbau?

kfw-foerderung

Sie wollen ein energieeffizientes Haus bauen und benötigen eine passende Förderung? Als staatliche Entwicklungsbank fördert die KfW Privatpersonen, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Die Förderprogramme im privaten Wohnungsbau sind dabei wohl die bekanntesten. In diesem Artikel möchten wir Ihnen alle nötigen Informationen zur KfW-Förderung erläutern, sodass Sie anschließend genau wissen, auf was Sie achten müssen.

Nur die wenigsten Menschen zahlen den Bau eines Hauses komplett aus der eigenen Tasche. Um den Traum von den eigenen vier Wänden wahr werden zu lassen, benötigen die meisten ein Darlehen. Hier kann eine KfW-Förderung das Richtige für Sie sein. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert den Bau Ihres Hauses mit günstigen Krediten.  Weiterlesen